Das Adminteam und ich wünschen Euch allen ein gutes, gesundes Jahr 2022.
Möge der Dampf ewig mit uns sein.
Danke, dass Ihr dieses Forum mit Euren Beiträgen bereichert und auch mit Spenden unterstützt..
  • Endlich fertig


    Nach 11 Jahren Bauzeit, mit Großen Unterbrechungen, kann ich jetzt sagen, meine P4 mit der Nr. 2403 der Soutern Pacific Line ist fertig. Leider ist der Ton im Film verschwunden, aber man sieht die Strecke bei uns in der Lokwelt einmal.
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Gruß Charly

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hallo Karl,
    Euch beiden alles Gute für die Zukunft.
    Bei 11 Jahren Bauzeit ist ja schon eine richtige Liebe zwischen Euch entstanden.
    So lange durchzuhalten, dazu gehört schon etwas.
    Ich brauche für Konstruktion und Bau immer ca 4 Jahre für meine projekte.


    Viel Spaß auf der Schiene,
    Hartmuth

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hallo Charly,


    meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur fertiggestellten Lok. Die ist ja richtig richtig schön geworden.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Fahren und Spielen mit der neuen Lady.


    @Hartmuth, deine Loks sind aber auch einige Nummern kleiner und handlicher :) Da darfs auch mal etwas schneller gehen.
    Übrigens finde ich, daß die Anzahl Jahre kein echter Faktor sind. Ich habe auch 4 Jahre gebaut, aber in dieser Zeit nur 600 Arbeitsstunden gebraucht. Hätte ich mir getrödelt wäre ich bei gleicher Arbeitszeit auf eine Dauer von 5-6 Jahren gekommen....


    Grüße, Gerd

  • Hallo Charly,


    auch von uns aus Burghausen Glückwunsch zur Fertigstellung!!! :thumbup:
    Aber was sind schon 11 Jahre!!!??? ?(
    Für unser Modell haben wir schon Gut 2 Jahre Gebraucht um die Pläne zusammen zubekommen, BR. 65 018 letzte DB Maschine.
    Wir sind Immernoch Fleißig am Bauen jetzt auch schon Gut 11 Jahre!!! 8|


    Bis bald,


    Wolfgang

    Hier der Link zu unserer Vereins-Homepage:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Ja das mit der 4tem Schine, ursprünglich konnten bei uns auch 3 1/2 Zoll Fahrzeuge fahren. Nach einer Streckenerweiterung liesen wir die 4te Schine weg, weil sie nie benutzt wurde. Die ersten gleise wurden fertig gekauft, die nachfolgenden wurden angefertigt. Weil mich einer gefragt hat, was wir bei den Übergängen zwischen den Schinen haben, das sind Gummimatten wie sie im Stall verwendet werden. Übrigens, wer mehr über den Bau der Lok wissen will, Der Link unten bietet einen Einblick.


    Gruß Charly

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Karl (Dacharly) Spenger ()

  • ... zum Durchhalte-Vermögen !
    Nun also doch ein "konventioneller" Tender !?!?
    Viel FREUDE (mit der Lok) und allezeit GUTE Fahrt an allen (ihren) EINSATZ-Tagen :thumbup: ... !!!

    :love: ... Gerald "GeGa" Buschan - der DAMPF-Bahn-Freak & ZENSUR-Allergiker ... !
    Orthographie: Ned imma frei erfundn & Ähnlichkeitn mit div. Regeln daher unvameidbar!
    Ceterum censeo: Das LEBEN ist schöööön - grundsätzlich !!!