Gibt es die Lokschmiede noch

  • Hallo,
    Gibt es die Lokschmiede noch? Ich habe am 11.05.2014 vier 70er radsätze bestellt und bezahlt bis jetzt keine Antwort ob zahlungseingang erfolgt ist oder wann die radsätze verschickt werden. Weiß jemand mehr?


    Gruß Sepp

  • Möglicherweise ...
    ... ist der Lok Schmied grade auf URLAUB (gewesen) ;-) ... .

    :love: ... Gerald "GeGa" Buschan - der DAMPF-Bahn-Freak & ZENSUR-Allergiker ... !
    Orthographie: Ned imma frei erfundn & Ähnlichkeitn mit div. Regeln daher unvameidbar!
    Ceterum censeo: Das LEBEN ist schöööön - grundsätzlich !!!

  • Das mit dem Urlaub hat sich wohl nicht als richtig erwiesen.
    Wer ist denn 2 Monate im Urlaub?
    Ich habe noch immer keine Achsen und verliere so langsam die Geduld, da er ja auch fast nicht auf Emails reagiert.
    Jedenfalls reagiert er so wie ich es von einen Schüler erwarten würde da nicht eine meiner fragen beantwortet wurde.
    Auch vom Thema Geld zurück und ich kaufe woanders hält der Lokschmied anscheinend wenig.


    Naja werde mal abwarten wielange denn seine 3-4 Tage Lieferzeit laut seinen Shop-System sein können, also ein paar und Sechzig sind schon um.
    Gruß Sepp

  • Wird auch langsam ZEIT, Daniel !!!
    BITTE ent täusche ...
    ... "die SZENE" nicht !


    Einen GUUUUTEN RUF erarbeitet mann sich nur MÜHSAM;
    "ruiniert" ist er hingegen ziemlich schnell :-D ... :-( !
    Und daß es sich danach "völlig UN geniert LEBT" ...
    ... ist wohl eher bloß im SprichWort "lustig" - im realen LEBEN wohl eher NICHT;
    nicht wirklich :'( ... !!!


    In diesem Sinne ... - mach's GUUUUT, schnell und RICHTIG ;-) ... !

    :love: ... Gerald "GeGa" Buschan - der DAMPF-Bahn-Freak & ZENSUR-Allergiker ... !
    Orthographie: Ned imma frei erfundn & Ähnlichkeitn mit div. Regeln daher unvameidbar!
    Ceterum censeo: Das LEBEN ist schöööön - grundsätzlich !!!

  • Hallo Ihr,


    aus dem Verein habe ich gehört, dass die Lokschmiede eine Kleinlok nach Braunschweig ausgeliefert hat, bei der es leichte Probleme mit der Steuerung (Unbeabsichtigtes Losrasen der Lok) gegeben haben soll. Leider war ich nicht vor Ort und kann auch nicht sagen, ob unser Mitglied die Lok in dem Zustand abgenommen hat.


    Aber die Gute NAchricht: Die Lokschmiede ist noch aktiv.


    Die zwei Videoschnipsel zur Lok sind auch auf unserer Anlage in Braunschweig aufgenommen.


    Viele Grüße


    Holger

    Fueled by coffee, powered by steam.

    Einmal editiert, zuletzt von Scrat ()

  • Hallo Holger,


    welche Videoschnipsel denn?


    Gruß


    Christian

    Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein !!! :D Ich bin der Fräser Eilig, was ich nicht fräs das feil ich.... Genitiv ins Wasser weil es Dativ ist :pinch:

  • Währe schade drum, die Ideen waren nicht schlecht!!!
    Aber Liefern und "Labern" ist halt nicht das gleiche...


    Die Kunden wollen Produkte sehen und beliefert werden, ein schöner Stand am EDHT ist da nicht alles...


    Gruss von jemandem der nun schon 4 Jahre im Geschäft ist...!


    Dampfadi+

  • Hallo Sepp,


    Probleme gibt es auch bei anderen Herstellern. Wo ich meine letzte V100 gekauft habe wurde die Lok nicht den Spezifikationen entsprechend geliefert. Auch die Hupe funktionierte beim zweiten einschalten nicht mehr. Als der Hersteller vor Ort war und sah, dass ich bei jemandem anderen eine Lok gekauft habe, weigerte er sich seine eigene Lok zu reparieren. Du siehst, es gibt auch anderswo Probleme.


    Gruß Dirk

  • Hallo Ihr,


    Probleme gibt es immer irgendwo. Die Frage ist, wie damit umgegangen wird. Aus eigener Erfahrung kann ich von einem Hersteller berichten, der das defekte Teil irgendwann kommentarlos zurückgeschickt hat, nachdem die erste Aussage war: "Wir stehen zu unseren Produkten, wir reparieren das".
    Andere Hersteller habe ich bisher als sehr bemüht erlebt. Es ist ja oft nicht einmal deren Schuld, wenn irgendein Bauteil die Frühausfall-Tod stirbt. Ein netter Umgangston und pragmatisches Vorgehen machen da vieles wieder wett.


    Viele Grüße


    Holger