RH&DR News

  • Hallo zusammen,


    am Samstag war die offizielle Inbetriebnahme der Lok Samson. Am Morgen wurde die Lok in New Romney mit einer guten Flasche Champagner eingeweiht. Die Beiden, die die Flasche gegen den Puffer schlugen sind Martin und Sean Blackwell, die die Lok größtenteils überarbeitet haben.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Danach machte sich Samson mit Typhoon auf der Upline und Hurricane auf der Downline auf nach Hythe.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Der restliche Tag war gefüllt mit verschiedenen "multiple headers" und "non stops"


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Hier noch einige bewegte Bilder ..


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Falls ihr euch nun fragt, warum Samson nie alleine vor einem Zug zu sehen war wundert ihr euch nicht umsonst. Sie konnte bis zum Samstag noch nicht genügend eingefahren werden, so dass sie immer mit einer anderen Lok vor einem Zug war, welche dabei die Hauptarbeit übernahm.


    liebe Grüße

    Jonas

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

  • Was sxoll man dazu noch sagen , ausser.............Echte Begeisterung wird nicht geduldet . Was sind wir nur für eine armselige Gesellschaft geworden , wo jede Freude und Begeisterung ausgebremst wird . Panki, bitte lösche meinen Account Vielen Dank im Voraus

    mit traurig nachdenklichem Gruß

    Joe

  • ich werde aber nur noch zum Mitleser, da meine Beiträge nicht dem gewünschten Standart zu entsprechen scheinen

    ...das würde ich schade finden. In diesem Forum soll für jede Interessensgruppe die Möglichkeit sein, Beiträge zu posten. Es gibt hier nur den Standart, dass man die Nutzungsbedingungen einhält. Der Inhalt ist nicht 100%ig vorgeschrieben, solange es mit Garten oder Parkbahn zu tun hat. In früheren Zeiten war hier wirklich nur die Dampffraktion vetreten und man tat sich schwer, andere Traktionsarten anzuerkennen. Im Laufe der Zeit hat sich das geändert, man sehe nur auf die Fahrzeuge in den diversen Messen und Hallen"Damp"treffen. Das mögen manche zwar schade finden, doch Zeiten ändern sich nun mal. Früher war der Bau eienr Dampflok ein Lebenswerk. Heute dank Cad, Laserschnitt, 3D-Drucker ist diese Zeit wesentlich kürzer. Alles ändert sich. Auch hier würde ich mal paar Tage drüber schlafen.

    Gruss von panki
    *****************************************+

  • Aber auch so wagen sich anscheinend immer weniger Leute dran.

    Ja, der traditionelle Bau einer Dampflok ist heute bei den jüngeren Usern fast nicht mehr möglich, da es nicht mehr gelehrt wird. Heute sind Schneidplatten in, HSS-Dreh-Stähle sind massenweise rausgeflogen. (Fräsen, Bohren nach Anriss, Touchierfarbe....was ist das?) Und ich mache die Erfahrung, das etwas defektes oder auch Neues eher gekauft wird, als es selbst zu erschaffen. Auch hier haben sich die Zeiten geändert.
    Und es werden heutzutage viele Lokomotiven aus biologischen Gründen geerbt. Man hat den Bezug zum Modell nicht mehr, man möchte lieber Fahren, anstatt pflegen und instandhalten.

    Gruss von panki
    *****************************************+

  • Hallo zusammen,


    heute und morgen findet bei der RHDR die Steam & Diesel Gala statt. Wer Lust hat kann mal in den Webcams nachsehen...es gibt ordentlich Betrieb. Die Lok River Mite der R&ER ist schon am Donnerstag als Gastlok bei der RHDR angekommen.



    Dymchurch: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Username: RHDR

    Passwort: RHDR1927


    Webcams gibt es in Hythe, Dymchurch, New Romney, Romney Sands und Dungeness


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    liebe Grüße

    Jonas

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

  • Hallo zusammen,


    die "Steam and Diesel Gala" ist vorbei! Das Wochenende verlief vollkommen ohne Probleme. Bei neun Dampflokomotiven auf der Strecke und einem ausgefuchsten Sonderfahrplan nicht immer selbstverständlich. Ich habe euch acht Bilder rausgesucht, welche zeigen was bei der Bahn abging. Seit 2007 waren nicht mehr so viele Dampflokomotiven der RH&DR an der Gala beteiligt. Der Lokschuppen bietet nur acht Anheizstellen, sodass eine Lok außerhalb des Lokschuppens nächtigen musste und dort auch angeheizt wurde.


    "Vor der Gala ist schon Gala!" Diesen Spruch lernte ich 2014 als ich im Stellwerk von New Romeny an der Gala das Zepter in der Hand hielt. Loks müssen bekohlt werden, Wagenzüge umrangiert und alles genau geplant werden. So fährt auch traditionsgemäß die Gastlok probehalber über die Strecke. River Mite der R&ER drehte mit ihrem Lokführer und einem Mitarbeiter der RH&DR einige Meilen auf der Strecke zurück.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Am Samstag morgen dann beginnt alles ganz früh morgens...die ersten Rauchschwaden steigen auf und die ersten Loks machen sich bereit für den großen Tag.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Wie fast jede Gala begann auch diese mit einem "Parallel Run". Die beiden Loks waren die beiden Mountains No.5 Hercules und No.6 Samson


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Der Startschuss der Gala ist damit vollbracht...nach und nach rücken alle Lokomotiven aus und tummeln sich auf der Strecke....hier die beiden Canaidians No.9 Winston Churchill und No.10 Dr.Syn auf dem Weg nach New Romney.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    No.6 Samson und No.5 Hercules (rechts) waren die kleinen Stars der Gala, denn seit knapp 6 Jahren sind die beiden Loks erstmals wieder beide betriebsbereit. No.8 Hurricane (links) muss warten, bis das Doppelgespann wieder in Romney Sands sind bis er auch abfahren kann.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ebenfalls auf rasanter Fahrt durch die Romney Marsh... Gastlok River Mite, mit No.7 Typhoon und No.10 Dr.Syn


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Auch eine kleine Pause muss mal sein, um den fotohungrigen Besuchern eine Möglichkeit zu geben, die beiden Schönheiten aus der Nähe zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Als letztes habe ich noch ein Bild von River Mite für euch... zu sehen bei einem Parallel run von Hythe nach Romney.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Wem das noch nicht genug ist hier noch ein ausgewähltes Video:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    liebe Grüße

    Jonas


    PS. Bilder von A.Boorman, A.Burns, S.Town und I.Botting

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

  • Hallo zusammen,


    bestimmt kennt ihr den Film "The great train robbery" aus dem frühen 20.Jahrhundert. Eine nicht minder spektakuläre Verfilmung gibt es von der RH&DR. Die meisten Schauspieler im Filmchen wurden später in "Dad's Army" bekannt. Viel Spaß!


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    lg Jonas


    PS. Bevor Fragen kommen: Ja, auf der RHDR wurde tatsächlich früher die Post der Royal Mail transportiert. Damals gab es noch einen Regelspuranschluss direkt am Bahnhof der RHDR in New Romney. Die RHDR transportierte Post von Hythe, Dymchurch, St.Mary's Bay und Dungeness zum Weitertransport nach New Romney.

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

    Einmal editiert, zuletzt von Jonas Sommer ()