Ein Sitzwagen getarnt als Tanklore

  • Wir brauchen für unsere Feldbahn dringend einen zweiten Wagen zum mitfahren. Nur ein gewöhnlicher Bankerlwagen wollte mir nicht gefallen und da lag ja noch der alte Windkessel unserer Heizung rum. Da bin ich auf die folgende Idee gekommen. Das Brett zum Füße abstellen soll eine Bremserbühne mit Spindelbremse werden. Vielleicht sollten die Auflagehölzer für den Kessel noch etwas massiver sein?
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • So heute mal etwas weitergebaut.
    Achslager gebohrt und verschraubt, Leitung montiert, Kesselauflage angefertigt. Sitzposition ist sehr bequem :-) . Die Ösenschrauben dienen zur Befestigung der Kesselbänder. Was noch fehlt ist das Geländer der Bremserbühne und ev. die Spindelbremse.

    Dateien

    • DSCF5489.JPG

      (131,46 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF5491.JPG

      (160,69 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF5492.JPG

      (198,44 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF5493.JPG

      (180,32 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF5494.JPG

      (176,72 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß aus Oberösterreich
    Ferdinand

  • Hallo Wolfgang,


    dem Anschluss mit dem sechsfach verschraubten Flansch nach
    gehe ich davon aus, das der Kessel mit einen Membranensack
    ausgestattet ist.


    Dafür spricht auch der kleine schwarze Deckel auf der gegenüber
    liegenden Seite, hinter dem sich ein Ventil verbergen dürfte um
    einen Gegen-/ Arbeitsdruck aufzufüllen.


    s. Abbildung Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    "Man kann den Wert einer Sache daran messen, wieviel Zeit man sich dafür nimmt!"


    Grüße Andreas

    Einmal editiert, zuletzt von Bockerlbahner () aus folgendem Grund: Ergänzung durch Abbildung

  • Hallo
    Membran ist schon raus. Da sie ja defekt war, befand sich Wasser auf der Luftseite und konnte nicht mehr raus. Also Membran und Restwasser raus. Momentan ist die Leitung nur fürs Auge ;-) . Vielleicht wird sie später mal funktionsfähig gemacht. Momentan geht es nur darum einen Sitzwagen zu haben. Er soll nur optisch nach Lore aussehen und nicht nur einfach als Sitzwagen mit Kiste oder so.

  • War in der Zwischenzeit wieder ein wenig fleißig.

  • Da sich unsere Tanklore im Feldversuch bereits nach kurzer Zeit als ziemlich unbequem erwies wurde sie umgebaut zu einem hoffentlich ergonomischerem Sitzwagen:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Unsere Flachlore ist auch fertig:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und ein Rungenwagen im entstehen:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Die Mulde von unserer Kipplore ist vom Pulverbeschichter retour:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Und weil noch ein paar Holzreste da waren und der Platz im Auto sowieso immer zu wenig ist haben wir ein ein kleines Lore in Lore Transportsystem gebastelt. Platte in die Flachlore eingelegt, einen Gurt drüber und auch die Ladungssicherung ist damit auch gegeben. Die zweite Flachlore bekommt sowas auch noch und trägt dann die Kipplore während des Transportes zu den Veranstaltungen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.