Bayerische Güterzuglokomotive E1 - Zylinderbauart Sondermann

  • Moin,


    als ich im letzten Jahr im DDM Neuenmarkt war, ist mir das dort ausgestellte Schnittmodell eines Dampflokzylinders aufgefallen. Leider habe ich kein Foto gemacht, die Kamera hat zur Unzeit den Geist aufgegeben.


    Heute bin ich auf eine Veröffentlichung gestoßen, die sich genau mit dem Exponat beschäftigt, sie ist Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. zu finden. Es handelt sich um einen Tandem-Verbund-Dampfzylinder der "Bauart Sondermann" von 1896. Die Lok wurde auf der II. bayerischen Landesausstellung in Nürnberg 1896 gezeigt.


    Für die Umsetzung ins Modell vieleicht nicht soooo geeignet, als interessanter Aspekt, was "die Vorväter" versucht haben, aber wohl schon.


    Grüße Dietrich

    Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.

    Einmal editiert, zuletzt von Dampfspieler ()

  • Moin Mitternachtsschlosser,


    was Du immer so alles ausgräbst!


    Aber wirklich beeindruckend was die Altvorderen so früh schon maschinenbautechnisch konnten. Hut ab vor dem Modellbauer des Zylinders, ich glaube ich hätte die Konstruktion aus der Zeichnung allein ohne die Kolorierung des Schnittmodells nicht so schnell verstanden.


    Wär das nix für Dich nach dem Damp LKW?

    Gruss
    Hinrich


    Wie soll ich wissen was ich denke bevor ich höre was ich sage ?(