Eine Feldbahnlok aus Holz

  • Hallo Volker


    Vielen Dank für Deine Hinweise. Die sind sehr wertvoll für mich. Das mit der Drehrichtung wurde mir auch plötzlich bewusst, die Antriebe sind ja für Scooter gemacht und die laufen in der Regel ja nur vorwärts,..
    Der Hinweis betreffs des Ritzels ist Gold wert! Ich bin sehr dankbar für die Tipps, so mache ich nicht grobe Anfängerfehler!


    Gruss, Dani

  • Hallo Dani,
    ich habe mir einen gebrauchten Scooter besorgt - da ist der Regler ja gleich dabei.
    Die Umpolung erfolgt mechanisch mittels Kreuzschalter, wobei die Umschaltung nur im Stand möglich ist. Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Fernbedienung ist allerdings nicht möglich.



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hallo Ferdinand,


    herzlichen Glückwunsch zur schönen Lok! :thumbup:


    Meine kleine Grüne ist auch aus Holz (und Babbe).
    So schlecht kann's ja dann nich sein :D


    Viele Grüße
    Tommy

    Auf dem Wasser und auf der Schiene unterwegs. Doch das Land kommt auch nicht zu kurz! :D
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Unsere Lok hat mittlerweile fleißig Streckenkilometer gesammelt - Graz, Brünn, Linz, Waldkraiburg, Assling, Wels. Nachdem aber nun ein Schutzgasschweißgerät und eine Metallkaltsäge in die Werkstatt eingezogen sind und der starre Rahmen doch gelegentlich Problemchen machte haben wir beschlossen einen neuen Unterbau zu fertigen. In England gibt es eine Firma die einen kompletten Rahmen zum weiterbauen anbietet. Maße waren fast identisch zu unserer Lok. Also habe ich mir nur die zugeschnittenen Teile zum selberschweißen bestellt. Bufferplatten wurden verschmälert und oben angeschrägt. Achsen und Motor sollten von der bestehenden übernommen wurden. Dadurch mußten Distanzplatten für die Achslagerungen angefertigt werden. Welle in der Mitte der Lok wird bei mir nur zum Kettenspannen verwendet.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Und kurze Stellprobe mit Aufbau:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Aufbau kommt natürlich noch tiefer da die Distanzstücke vom alten Rahmen noch entfernt werden müssen.

  • Welche "Fahrwerksabstimmung" sollen wir wählen?

    Gummipuffer hat ca. 5mm Federweg. Spiralfeder ca. 15-20mm Federweg(erscheint mir etwas viel, soll ja kein Schaukelpferd werden). Oder dünnere Gummipuffer?

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.