4MT 5 Zoll in Friedrichshafen - Hausmesse - Dampftage

Bitte tragt Eure Fahrbetriebs-/ und Veranstaltungs-Termine 2020 im Kalender ein.
  • Liebe Echtdampf-Freunde,


    auf der Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. vom 03.-05. November, stellen wir ertmals den neuen Prototypen der englscihen Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. aus. Gerne erwarten wir Ihen Besuch und freuen usn auf persönlcihe Gespräche. Das Modell kann noch bis 11. November mit Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. geordert werden. Eine gute Chance also, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Auch unsere neuen Rollenprüfstände, variabel für 5 und 7 1/4 Zoll einstellbar, können Sie begutachten. Ich freue mich ganz persönlich auf die Begegnung mit Ihnen.


    Gerne spreche ich auch hier die Einladung zu unseren hauseigenen Veranstaltungen aus:
    1.-2. DezemberBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    15-17. Dezember:Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Herzliche Grüße aus Lauingen
    Andreas R. Krug

  • Wenn Du hier sowieso nur einmal im halben Jahr mitliest ( und damit nichts mitbekommst ), kannst Du Deine albernen Einzeilenkommentare auch endlich sein lassen, Du tätest hier wirklich vielen einen Gefallen damit!


    Wie immer kein

    Gruss
    Hinrich


    Wie soll ich wissen was ich denke bevor ich höre was ich sage ?(

  • Du hast zwargrundsätzlich Recht , Hinrich aber ich möchte zur allgemeinen Erklärung beitragen : Die als Spur 1 Spezialist bekannte Firma KM1 hat den Vertrieb der Spur 1 -Modelle des chinesischen Herstellers BOWANDE übernommen und da dieser Hersteller seit 2016 auch eine Spur 5 Lok zu recht ordentlichen Konditionen anbietet , bot sich auch an in den 5 Zoll Bereich "aus zu Branchen "


    Gruß Joe



    PS In GB läuft sie schon . Seht her
    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    der mit beiden Firmen N I c h t in Verbindung steht

    Einmal editiert, zuletzt von Dampfmaschinenjoe 1967 () aus folgendem Grund: Video eingefügt

  • Hallo zusammen,


    China wieso nicht, wenn die Qualität passt. Ich habe vor Jahren damals noch in Sinsheim ein Bausatz bei der Firma Wilson gekauft. Die Firma war (Betohnung liegt auf war!) aus England. System Bausatz, alle Monate ein Bausatz. Leider waren schon bei den Achsen meine Erwartungen zutiefst enttäuscht. Die Passung war nicht p6 auf H7, sondern eher W56 (Wurfpassung aus 56m Entfehrnung). Bei ca. 2/3 der Lieferung war die Firma dann Konkurs. Nur dank grossem Engagement des deutschen, englisch stämmigen Vertreters der heute noch im Business ist (Name kann bei mir per PN angefragt werden ) bekam ich noch den Kessel aus der Konkursmasse. Kurzum, Qualität muss passen und ein Bausatz bis zum Ende geliefert werden, dann ist die Herkunft zweitrangig.


    Grüsse René

    Mit der Erfindung der Dampfmaschine ist es dem Menschen gelungen, einem klumpen Metall Leben einzuhauchen. 8) :thumbsup: :thumbup:


    liliputbahn-chaernsmatt

  • Spannende Diskussion...


    Har jemand der Friedrichshafen besucht Lust, die Lok genauer anzuschauen und hier zu berichten?


    Es gibt ja Riesenunterschiede bei Chinaqualität. Inzwischen nicht nur Pfusch sondern auch (seltene) Fälle von guter Qualität.


    Also, laßt hören - und viel Spaß am Bodensee!


    Hans Michael

  • ...Die als Spur 1 Spezialist bekannte Firma KM1 hat den Vertrieb der Spur 1 -Modelle des chinesischen Herstellers BOWANDE übernommen u...


    Danke für diese Erklärung! Das wußte ich bisher noch nicht.


    Es gibt übrigens keinen Grund, warum Du Dich dafür entschuldigen solltest.

    Gruß!
    Heinrich

  • Gruß Joe


    der mit beiden Firmen N I c h t in Verbindung steht

    Es gibt übrigens keinen Grund, warum Du Dich dafür entschuldigen solltest.

    Joe hat sich nicht entschuldigt!
    Er hat seinen Beitrag als Infomation markiert und sich damit vom gewerblichen Anschein distanziert.
    Jedenfalls tut er hier seine Meinung nicht anonym kund, sondern steht dazu.
    Beruhige Dich 1984 ist schon lange vorbei. Aber trotzdem "Big brother is watching you."
    Und das wesendlich perfider als damals...Herr Beobachter

    Praxis ist was theoretisch nicht funktioniert.

  • Genau so war es gedacht, als reine Info. Die schöne , zu oberst beschriebene Bowande - Lok war eine britische A4 in Echtdampfausführung und hat alle Anwesenden des Spur 1 Stammtisches Norddeutschland sehr begeistert : Sie war optisch und technisch über jeden Zweifel erhaben . Meine Herkunft von der Spur 1 Echtdampferei nicht verleugnend , würde ich mir wünschen dass die 5Zoll 1400 und die 5Zoll 4 MT technisch genau so gut sind wie ihre kleineren Vorgänger/ Geschwister. Die Idee der Inaugenscheinnahme der 4 MT in 5 Zoll und ein anschließender Bericht würde ich sehr positiv aufnehmen , da ich selbst momentan einem finanziellen Reiseverbot unterliege


    Gruß Joe

  • Hallo,
    noch einmal zurück zum Thema KM1,
    ich habe seit Anfang der Woche zwei 5" Drehgestelle der genannten Firma hier liegen.
    Die Drehgestelle habe ich mir Anfang September bestellt und eigentlich auch nichts großartiges erwartet.
    Für unter 100€ Neupreis gibt es in unserem Hobby ja auch reichlich wenig, aber das was hier jetzt steht ist durchaus brauchbares Material.
    Selbst wenn man günstigst die Einzelteile besorgt und einen Großteil selbst herstellt, dann noch die Zeit als Hobby und mit 0€ berechnet wird es kaum günstiger gehen. Einen ersten Test auf meiner Hausstrecke haben sie auch bestanden ( Bergauf einmal Schwung gegeben und dann eigenständiges zurück fahren)


    bis denne,
    Heiko
    (der außer der einen Bestellung keine Kontakte zu den Firmen hat)
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Wenn die Maschinen in 5 Zoll annähernd das hermachen was die Spur 1 tut, können wir doch froh sein das es wieder einen zusätzliche Anbieter gibt.


    gruß
    HD

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Lasst uns zusammenhalten, denn es soll ewig gedampft werden! ;)

  • Zumal sich die angegebenen Preise auf einem für Fertigmodelle angenehm niedrigen Niveau bewegen .
    Da könnte auch Leute aufs Gleis geholfen werden, denen die Finanzlage es sonst verbieten würde, allerdings nur wenn das Angebot in sich stimmig ist.


    Gruß Joe

  • Das “ButterFliegen-FeuerTürl“ hakt und geht nicht zu;
    kein wirklich gutes Omen ... !!!


    Wesentlich preiswerter erscheinen mir die Loks von Daniel HAEGER - definitiv!

    :love: ... Gerald "GeGa" Buschan - der DAMPF-Bahn-Freak & ZENSUR-Allergiker ... !
    Orthographie: Ned imma frei erfundn & Ähnlichkeitn mit div. Regeln daher unvameidbar!
    Ceterum censeo: Das LEBEN ist schöööön - grundsätzlich !!!

  • Da siehast du mal wie bescheuert ein Übersetzungsprogramm ist, Gerald , Ich denke die Maschinen sind allemal besser als Gockel translate uns weis machen will . Ich bitte in diesem Zusammenhnagng noch einmal um Überprüfung am Objekt in Friedrichshafen, da ich selbst nicht reisefähig bin und ein anschließender Bericht wäre super toll


    Danke im Voraus
    Joe

  • Hallo,


    ich war gestern in Friedrichshafen und war auch am Stand von KM1.
    Die Lok sieht relativ edel aus, sie hat einen hohen Detailgrad und auch die Funktionsteile (Führerhaus, Gestänge etc.) sehen entsprechend aus.
    Das Führerhaus ist aufgeräumt (keine sichtbaren Rohrleitungen, der Kessel hört in der Mitte des Führerhauses auf), der Kessel ist ein Kupferkessel, welcher mit der Rostfläche zwischen den Rädern liegt. Das bedeutet, die Rostfläche ist nicht sonderlich groß. Die Ventile sind filigran und keine Baumarktventile.
    Die komplette Lok ist mit Details versehen, zum Beispiel Injektor-Imitationen, Leitungen zum Kessel, Gehäuse usw.
    Leitungen mit Funktion sind so gelegt, dass man sie nicht von den zusätzlichen Details unterscheiden kann.
    Die Lackierung sieht aus näherem Betrachtungswinkel immernoch gut aus, es bleibt aber abzuwarten, wie gut der Lack die hohen Temperaturen vertragen kann.


    Alles in allem: Eine hübsche Modelllok. Ich bezweifle, dass sie viel ziehen wird, aber als Einstieg oder Reiselok für Zwischendurch dürfte sie den Nutzen erfüllen. Dafür, dass die Lok in China gebaut wurde, sieht sie gut aus.


    Über Fahreigenschaften und weitere Sachen kann ich wohl weniger etwas sagen. Ich wollte jetzt nicht die Lok auseinanderschrauben, während sie auf der Messe steht, geschweige denn anheizen. :)
    Also sollte noch jemand einen anderen Bericht haben - immer her damit.


    Wie die anderen hier im Thread: Ich hab mit KM1 nichts am Hut. Trotzdem bin ich froh, dass den alten Herstellern etwas Konkurrenz geboten wird.


    Grüße Johannes