Schiffbrückenlok nach Wittmann, D IV (BERG)

Bitte tragt Eure Fahrbetriebs-/ und Veranstaltungs-Termine 2020 im Kalender ein.
  • aktualisiert Mai 2020

    Liebe Foristi

    ich habe vor 25 Jahren mal angefangen, eine D IV von Wittmann zu bauen. kleine Lok , jedoch Spurweite 7 1/4 Zoll,
    Laufwerk, Kessel, Teile vom Gestänge, das war's dann.
    Ich habe dann für den Verein eine Virginian, SImplicity, und die österr. U gebaut und kam dann zu der D IV4 nicht mehr
    der erste Kessel wurde von einem Fachmann "kaputtgelötet", den 2 habe ich dann schweissen lassen.
    kompletter Gußteilesatz (heute eine Rarität) , manche Teile doppelt, wie Kamin, Rahmenwange,Dome, Laufbleche und ??
    lag nun alles im Keller rum, hat Flugrost angesetzt. Die Gußteile liegen gerade bei Martin seit 10 Jahren in irgend einem Karton.
    Zeichnungen hats auch dazu.
    So Frage: Hat jemand interesse, die Lok fertig zu bauen?
    im Verein liebt man eher die großen Lokomotiven.

    Bevor ich nun alles zusammensuche und Bilder mache, frage ich erst einmal hier im Forum nach.

    Ich habe etwas gefunden. Meine Lok kam im damaligen Bauszustand 1993 im "Dampfbahner" von Wittmann.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Gruss von panki
    *****************************************+

  • Danke für die Rückmeldungen und auch Preisanfragen.
    Sobald ich die Gußteile wieder vorliegen habe, werde ich Bilder davon machen, alle Pläne suchen und auch das Zubehör fotografieren. Ich habe da noch dazu Sortimentkästen mit Modellbauschrauben /-Muttern, Kugeln, Nieten, also alles, was der Modellbauer so benötigt. Ich habe mir gedacht, erst einen etwas höheren Preis zu verlangen, wovon jedoch wieder eine Rückzahlung erfolgt, wenn das Modell lauffähig ist. Ich möchte ja erreichen, dass es fertiggebaut wird und nicht nur als Ersatzteilspender oder Spekulationsobjekt dient.
    Nachtrag: Ein User aus dem Forum hat angeboten, einen CAD Satz in DXF dazu beiszusteuern. Bei Herrn Wittman waren in den Zeichnungen immer ein paar "Korrekturpunkte".

    Gruss von panki
    *****************************************+

    Einmal editiert, zuletzt von panki () aus folgendem Grund: DXF-CAD

  • Hoi liebe Foristi.
    Ich habe nun alle Gussteile, Zeichnungen usw. zusammengefunden und auch die diversen Kistchen mit Nieten, O-Ringen und Modellbauschrauben, Lampen von Deuschle und Messingpumpe von Deuschle (Stainz) (Heute fast nicht mehr erhältlich)
    Bevor ich mich aber an das fotografieren der Gußteile und der Lokdetails mache, frage ich nochmal nach, ob überhaupt Interesse besteht.
    Die Lok stand nun 2 weitere JAhre in der Tiefgarage und hat ein wenig Oberflächenrost angesetzt, den man aber bestimmt wieder entfernen kann.
    Es würde mich freuen, wenn jemand die Lok zum Fahren bringt und nicht nur als Ersatzteilspender benutzt. Dafür habe ich zu viel Zeit und Herzblut eingebracht.

    Gruss von panki
    *****************************************+

  • Hallo Panki,

    Interesse hätte Ich schon, da Ich gerde einen Zeinungszats angeschafft habe, und für Laserteile eine CAD Zeichnung erstelle.


    Viele Grüße


    Ziggy