Neue Gartenbahn-Zeitschrift

Bitte tragt Eure Termine 2019 im Kalender ein.
  • Hallo liebe Foristi
    auch ich finde das Probeheft toll. Ein schönes Weihnachtsgeschenk....
    Qualitativ hochwertig (Inhaltlich und vom Druck) .
    Ich werde es ebenfalls abonnieren.

    Gruss von panki
    *****************************************+

  • Hi Leute!


    Auch ich habe mir heute das Heft aus'm Postkastl geholt - gestern war ich nicht zu Hause.


    Meine hohen Erwartungen und dringende Empfehlung zu abonnieren hatte ich ja schon gepostet;

    das Heft in Händen und voller Neugier "angelesen" ...

    ... hat mich in keinster Weise enttäuscht!


    Die englische Version bzw. Zusammenfassung der wichtigsten Artikel und die in der Einleitung ausführliche Erklärung der Motivation dahinter ...

    ... finde ich schlicht genial!


    Viel zu viele "Dampf-Kollegen" kennan ned gscheid - odda glei goaned - "English";

    und diese haben endlich mal die perfekte Gelegenheit "to improve their English knowledge" ;-) ... .

    Vieles an relevanter Literatur ist nun mal "available only in English" - und auch der relevante "Hersteller von "Feldbahn" Motoren und Lastwagen in verschiedenen Messgeräten ... " - named "Haltestelle Straßen Dampf (odda so iagendwia!)" - hat auf seiner Website alle Texte im Original auf Englisch;

    und Google übersetzt diese Fachtexte schlicht horrible!

    Wohl dem der Inglisch nooohs - odda so ähnlich ;-) !


    Ob der Übersetzer in's Englische - Keith Chester - derselbe ist, der die tollen Bücher über die "Schmalspurbahnen in Bosnien-Herzegowina" verfasste, weiß ich nicht.

    Naheliegend ist es ;-) ..........


    "Artgerechte Käfig Haltung" ... finde ich total nützlich und auch relativ leicht zu realisieren!


    Die "Easy to make Radln"-Methode, muss ich mir erst nochmal genauer zu Gemüte führen.

    Ob das so gaaanz easy ist, konnte ich beim ersten Drüberlesen und Buiddln auschaun ... - ned unbedingt glauben bzw. mir vorstellen ;-) !


    Fazit - jedenfalls:

    Ein ohne Einschränkung zu empfehlendes Standard-Werk ...

    ... für wirklich Jede und Jeden, der sich für die "GartenBahnen in den größeren gauges" interessieren :-)<3 <3 <3 ... !!!


    Aber ich habe - ehrlich gestanden - auch nicht wirklich was Andres erwartet ...

    ... nachdem ich das erste Posting dieses Threads gelesen hatte .



    PS:

    Wos ma a taugt hot:

    Nicht Jeder "kann" in der Zeitschrift inserieren;

    man legt eben Qualität s Kriterien an und verfolgt "hehre (klar definierte) Ziele" ... ;

    und das finde ich einfach gut!

    :love: ... Gerald "GeGa" Buschan - der DAMPF-Bahn-Freak & ZENSUR-Allergiker ... !
    Orthographie: Ned imma frei erfundn & Ähnlichkeitn mit div. Regeln daher unvameidbar!
    Ceterum censeo: Das LEBEN ist schöööön - grundsätzlich !!!

    Einmal editiert, zuletzt von GeGa () aus folgendem Grund: Ergänzung ...

  • Hallo zusammen,


    Gut Ding will Weile haben. Gestern ist nun auch bei mir das Probeheft eingetroffen. Morgen kann ich dann die Lektüre geniessen, aber nach dem ersten Blick steht wohl einem ABO nichts im Wege.


    Grüss René

    Mit der Erfindung der Dampfmaschine ist es dem Menschen gelungen, einem klumpen Metall Leben einzuhauchen. 8) :thumbsup: :thumbup:


    luzerner-gartenbahn

  • Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu dem Heft!


    Ich habe den Eindruck bekommen, dass es ein sehr eigenständiges Angebot wird und definitiv keine Kopie (und kein direkter Wettbewerb auf gleichem Level) zu bereits bestehenden Angeboten.

    Auch befürchte ich hier kaum substanzlose Kochrezepte, wie sie in der MiM mal von einem Uwe-K. S. veröffentlicht wurden und anderswo dann -nur in den schlimmsten Punkten abgemildert- nochmal auftauchte. Dafür ist hier offenbar die Kompetenz der Redaktion dann doch um einiges zu "komplett" ;-)


    Auch wenn ich nicht jeden Beitrag komplett durchgelesen habe, erscheint mir -auch schon ohne Online-Zugang- das Angebot seinen Preis sicher nicht weniger wert, als ein anderes schon länger bestehendes Abo von mir.

    Ich denke, ich abonniere die Zeitschrift!


    Da sie offensichtlich weit weg vom Mainstream angesiedelt ist und entsprechend mit einem anfangs deutlich kleineren Leserkreis zu rechnen ist, möchte ich hier den Verlegern ausdrücklich für ihr Engagement danken und ihnen viel Unterstützung durch externe kompetente Autoren wünschen.