Radienmesser

Bitte tragt Eure Fahrbetriebs-/ und Veranstaltungs-Termine 2020 im Kalender ein.
  • Hallo zusammen,


    in Karlsruhe sind wir seit einigen Jahren fleißig am Gleise austauschen bzw. neu bauen. Die geraden Stücke fertigen wir mit Hilfe einer Schablone. Die Kurven werden aus Gleiskämmen vor Ort geschweißt und so dem Streckenverlauf angepasst. Nachdem ich vor einigen Woche einen solchen Bogen geschweißt habe dachte ich danach... "Puh, sieht ganz schön eng aus... was für ein Radius das wohl ist?"


    Man kann jetzt natürlich mit verschiedenen Methoden den Radius messen bzw. berechnen, aber das ist ja nicht sehr universell. Am Abend darauf habe ich mich etwas im CAD ausgetobt. Kreise gezeichnet und gemessen und daraus entstand mein Radienmesser.


    Das CAD-Modell wird auf meinem Drucker ausgedruckt und sieht so aus. Das Basisteil wird auf eine 1m lange Stange geschraubt.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Die Funktion ist sehr einfach. Der Stahlstab wird mit den Enden an die Innenschiene einer Kurve angelegt. Der Schieber wird an die Schiene geschoben und schon kann man ohne Rechenkünste den Radius von der Skala ablesen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    liebe Grüße

    Jonas

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

  • Beitrag von Johannes Grabsch ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().