Moll Batterie: Eure Meinung

  • Hallo zusammen,


    Da nun endlich die Bestellung an Phoenix raus ist und meine Titan nun produziert wird, kann der nächste Schritt kommen.


    - Batterien -


    Da ich nur eine Höhe von 183mm in meiner Lok habe, kommen nur Batterien mit 175mm Höhe in Frage.

    In dieser Höhe ist es garnicht so leicht etwas zu finden mit auch noch hoher Kapazität.

    Nach langem Suchen bin ich auf die


    MOLL special CLASSIC 88067 12V 67Ah


    gestoßen. Was haltet ihr von dieser Batterie? Hat die vllt schon jemand und kann sie weiter empfehlen oder auch nicht?

    Habt ihr mir vllt noch alternativen mit einer hohen Kapazität und max. 175mm Höhe?


    Danke euch. Grüße und schönen Abend

    Pascal

  • Hi,

    ich kenne den Akku nicht den du ausgewählt hast, aber es könnte sich auch mal lohnen nach AGM-Akkus zu schauen, die können auch liegend genutzt werden.

    lg Jonas

    ! ! Der Weg ist das Ziel, also lasst uns weiter Dampf kochen ! !

  • Moin Jonas,


    Die Idee mit dem Batterien hin zu legen ist garnicht schlecht. Hätte ich auch selbst mal drauf kommen können.


    Danke dir! Damit ergeben sich vermutlich komplett neue Möglichkeiten.


    Grüße Pascal

  • Hallo Pascal,


    achte auf die technischen Angaben zu den Batterien! Ich habe mal durch das Moll-Angebot geschaut: Die von Dir gewählte ist eine klassische Säurebatterie, die kannst Du nicht hinlegen, da musst Du auf AGM/Gel gehen. Bei Deiner steht "Start-Stop nein", andere sind nicht für Rekuperation geeignet, beides für ne Lok wohl nicht gut.


    Falls Du nicht mitgekriegt haben solltest: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Gruß

    Kristian