Beiträge von Wolfgang R.

    Hallo ruhrpottler,

    ja, ist schon faszinierend zu sehen was da auf die "Füße" gestellt wird... ich denke dass man sich von einer solchen Präzision nicht abschrecken lassen darf ( "das schaff' ich nie" oder so), vielmehr dient sie als Ansporn ( mir!!) und Augenweide zugleich.

    Hallo in die Runde,

    vielen Dank für die Antworten.

    Als ich mit dem Dampfmodellbau angefangen habeund mich für die T3 als erste Lok entschieden hatte wurde mir ein 50er Rahmen mit Zylindern und Rädern angeboten.... vielleicht war das so ein Berliner Bausatz bzw Etappensatz.

    Dann drück ich mal den Besitzern der Etappenbausätze die Daumen dass sie die Loks fertig bekommen.

    Gruß

    Wolfgang

    Hallo in die Runde,

    mir ist in den letzten Tagen ein Gespräch unter Modellbahnern durch den Kopf gegangen in dem es um einen Etappenbausatz einer P8 für die 7 1/4 Zoll Bahn ging. So wie ich es verstanden habe wurden einige Etappen für die Lok in Berlin gefertigt.

    Was waren das für Etappen und hat es jemals eine dieser Loks geschafft fertig gebaut zu werden?

    Gibt es einen angefangenen Etappensatz der zum weiteren Bauen übernommen werden kann? (Infos hierzu gerne per Mail an mich)

    Wünsche euch einen schönen Sonntag vom sehr kalten Niederrhein

    Wolfgang

    PS.: meine T3 89 6009 wartet auf besseres Wetter um ihre ersten Meter unter Dampf zu fahren

    Hallo Kourosh,

    danke für die Bilder. An der Pfeife die nicht pfeifen wollte hab ich den Ringspalt wohl verkehrt ausgelegt. Der Kessel ist wieder auf dem Fahrwerk, zur Zeit ist die Verrohrung des Bläsers in Arbeit so dass in der nächsten Woche wieder Dampf gemacht werden kann.

    Gruß

    Wolfgang

    Hallo in die Runde,

    es war ein wenig Ruhig geworden um meine T3 in 1:8. Nachdem beim ersten Anheizen des Kessels mit Gas ( also ohne das Fahrwerk) Undichtigkeiten an Speise und Endnahmeventilen auftraten wurden die komplett neu gebaut. Jetzt ist alles Dicht, nur die Dampfpfeife will nicht recht pfeifen. Natürlich soll auch sie funktionieren...

    Deshalb bin ich auf der Suche nach Modellbauzeichnungen einer Dampfpfeife mit Seilzugantrieb oder Hebelantrieb wie in der 89 6009.

    Mit freundlichem Gruß

    Wolfgang

    Hallo Jossel,

    seit einiger Zeit mach ich mir Gedanken welche Drehgestelle ich unter einen Bedienwagen bzw Enkeltransprotwagen bauen könnte. Gibt es eine Möglichkeit an die dxf Dateien zum Nachbauen deiner Drehgstelle zu kommen?

    Einen schönen Tag noch

    Wolfgang

    Hallo Dani,


    für den Überhitzer hab ich 6x1mm Rohr mit einem Berstdruck von ca 240Bar gefunden. Dieser 1mm ist für mich schon eine Herrausforderung in Bezug aufs Schweißen, bei weniger muß ich passen...


    Gruß

    Wolfgang

    Hallo Christian,


    na klar werd ich Bilder vom Überhitzer hier einstellen. Fürs Vorgehen hab ich überlegt die beiden Sammelrohre zuerst aus MS zu bauen ( mit allen Löchern für Zu und Abgänge) und dann aus 1.4571 quasi Nachzubauen, mir fällt es schwer den Überhitzer sofort so zu bauen dass alles passt....und die Rauchkammer muß ja auch passen.


    Grüße

    Wolfgang