Beiträge von jorge

    Hallo,


    bin gerade dabei die neue breite Hakenführung zu zeichnen und zu fertigen. Dabei stellt sich die Frage, wie wird die Rückseite gestaltet? Wie habt ihr das gelöst?:?:


    Jorge

    Hallo Stephan_A (ich nehme an Du heißt Stephan?),


    die Notiz findet man bei seinen Musterblätter Kupplung Blatt C4 (Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.) Zugkakenführung Variante 1 und 2.


    Jorge

    Hallo,


    inzwischen ist es mit dem Personenwagen weitergegangen. Der Unterbau ist lackiert:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    und


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Auch der Aufbau ist lackiert:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Der Aufbau ist noch nicht festgeschraubt sondern nur draufgestellt.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Jetzt fehlt nur noch die Polsterung.


    Ein schönes Wochenende


    Jorge

    Hallo Kristian,


    genau und das sieht man sehr schön in der Zeichnung von Arnold. Mein Abstand beträgt 540mm. Die Pläne sind super. Ich werde mir einen Plansatz bestellen. Vielleicht baue ich sogar noch einen Wagen.


    Gruß


    Jorge

    Guten Morgen,


    nachdem mein Internetzugang wieder in Ordnung ist, kann es weitergehen.


    Zuerst vielen Dank für die Aufklärung. Eine bewegliche Aufhängung wäre sogar einfacher zu fertigen. Der Grund, warum ich diese Form gewählt habe ist, daß ich einen Hinweis in den Musterblättern von Stephan Brunker (Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.) gefunden habe. In einer Notiz steht, daß erst ab ca. 410mm Radstand eine bewegliche Aufhängung nötig ist. Da ich mich in dieser Region bewege, wählte ich die einfache Lösung. So ganz starr ist sie ja nicht. Jedenfalls werde ich mir dieser Angelegenheit besonderst widmen.


    Nochmals vielen Dank an Arnold, der so eine schöne Zeichnung eingestellt hat.


    Schönes Wochenende


    Jorge

    Hallo Wagenschieber,


    die zwei Wagen sind jeweils nur ein Meter lang und fahren auf Drehgestellen, deswegen dachte ich, es wäre nicht nötig. Bin gespannt, wie es sich verhalten wird.


    Gruß


    Jorge

    Hallo,


    so jetzt ist der Haken soweit fertig. auch die Innenkanten gerundet:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Gekuppelte Wagen:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und zum Schluß das Schlußlicht:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Saludos


    Jorge

    Hallo Kristian,


    also mit der Hand läßt es sich nicht entfernen. Allerdings, wenn man Schleifpapier oder die Feile nimmt, dann geht es ziemlich schnell. Das ist sicherlich auch mit der Brünnierung so, da die Schicht nur wenige u (Micrometer) dick ist. Ich bin damit sehr zu frieden.


    Gruß


    Jorge

    Hallo Willy,


    das hat mich doch nicht ruhen lassen. Es mußte sofort ein Test her. Hier der Haken vor der Behandlung:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Da ich kein Motorenöl habe, wird einfach Salatöl genommen. Zuvor auf Rotglut gebracht:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und hier das Ergebnis:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Für meine Bedürfnisse ist das Ergebnis super. Damit erspare ich mir die Brünierung in diesem Falle.



    Saludos


    Jorge

    Guten Abend Hinrich,


    leider mußte ich eben feststellen, daß ich gar keinen Vorrat an Brüniermittel habe. Also, somit steht die nächste Bestellung an.


    Deine Frage kann ich aber trotzdem beantworten, ohne einen Versuch zu fahren. Meines Wissens ist Brünieren eine Oxidation von Eisen, wobei mit Zusatz von verschienen Chemikalien verschieden Farbeffekte erzielt werden. Daraus folgt, daß nicht rostendes Material, wie z.B. Edelstahl sich nicht brünieren läßt.


    Saludos


    Jorge

    Hallo,


    da fast alle Teile der Pufferbohle fertig sind, muß sogleich eine Anprobe vor dem Lackieren stattfinden:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    und


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Am Gestänge fehlt noch das Linksgewinde. Leider ist das bestellte Schneideisen heute nicht gekommen. Die Post scheint nicht mehr jeden Tag auszutragen.


    Saludos


    Jorge

    Hallo,


    nach langem Schleifen sind die Haken soweit fertig (reine Handarbeit, es gibt ja nichts Schöneres als Schleifen):


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    und


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Jetzt kann es mit dem Brünieren weitergehen.


    Saludos


    Jorge

    Und mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Jetzt mußten die Haken nocheinmal glühend gemacht

    werden, um die Muttern einfügen zu können:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Der Spannhebel fehlte ja auch noch:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Die Hakendurchführung wurde etwas umständlich erstellt. Aus einem Vierkantmessing jeweils zwei Drehteile erstellt, die dann abgefräst wurden:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Jetzt werden Sie wieder zusammengelötet und fertig ist die Durchführung.


    Saludos


    Jorge

    Hallo,

    da auch mich die Grippewelle erwischt hat, geht alles etwas langsamer. Jedenfalls sind die Wagenhaken gefräst:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bei den Laschen wurden die Bohrungen zuerst erstellt, um die Teile mit Schrauben zu fixieren:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und gefräst:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    So ist der aktuelle Stand:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Man sieht,daß die Bügel handgebogen sind.


    Saludos


    Jorge