Beiträge von Volker M.

    Hallo Pascal,


    Phoenix ist ein Einmannbetrieb.

    Hab dort meine 7"Titan und 4 Tieflader Wagen gekauft, die wurden nach meinen Wünschen gebaut, aber es dauerte lange von Bestellung bis Lieferung.

    Wie es bei der V200 aussieht, ob er die zufällig auf Lager hat oder nur auf Bestellung fertig weiß ich leider nicht.

    Aber schreib ihn doch einfach an!

    Viele Grüße,

    Volker

    Hallo Pascal,


    ich hab das auch alles in einem Berlingo gehabt!:)

    Bin aber sehr schnell auf PKW Anhänger umgestiegen,

    da die Ein-und Ausladerei doch schon ganz schön viel Zeit und Kraft gekostet hat

    und mit der 7" Lok (über 200kg) eigentlich unmöglich wäre.


    Der Bedienwagen ist nach jahrelange Recherche bei den Echtdampftreffen erstanden, wie ich nicht sitzen möchte.;)

    Das sind Sitze für Traktoren, Aufsitzmäher oder Stapler, sehr bequem auch nach Stunden.

    Die Idee haben sich schon einige Kollegen übernommen.

    Die Untergestelle der Sitzwagen sind auch von ROR, die Aufbauten kannst du dir für kleines Geld

    aus Holz im Baumarkt zusägen lassen, die Aufbauten sind nur über den Rahmen aufgelegt, hört sich komisch an, aber hält!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Meine Lok war am Anfang mit Kabelsteuerung, dann gab es hier die geniale Fernsteuerung vom "Weichenschlosser",

    das ist eine ganz andere Welt, aber mit dem Kabel kommt man auch aus.


    Die Zugkraft ist ein theoretischer Wert... das gilt nur bei gerader Stecke, die Gleise müssen 100% liegen,

    die Gleise durfen nicht feucht sein, keine Steigung...


    Meine kann laut ROR 6-9 Erwachsene und 3-4 Kinder ziehen,

    ROR hat mit der Lok auf einer Anlage in England auch schon 20 Erwachsene gezogen!8|

    In Basel (wo das Bild entstanden ist) war auch schon mal mit 3 Personen in einer sehr feuchten Steigung Schluß!;(

    Meine Lok kommt auf ein "Kampfgewicht" von ca. 80kg, da bist du mit der Planet sehr weit weg,

    da geht es um den Anpressdruck (Metall auf Metall) und ob die Achsen gefedert sind,

    wichtig vor allem wenn die Gleise nicht so gut liegen.


    Die neuen Loks von ROR sind jetzt so konstruiert, das du die Fahrgestelle abnehmen kannst

    und maximal 12kg Teile hast, sehr praktisch fürs Ein- und Ausladen, vor allem wenn man alleine ist.


    Hab auch noch Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. gefunden, aber da hab ich selber keine Erfahrung.


    Viele Grüße,

    Volker

    Hallo Pascal,


    Tip von mir, fang nicht zu klein an, die Planet ist bestimmt keine schlechte Lok,

    aber durch ihr geringes Gewicht kommt die schnell an ihre Grenzen,

    vor allem wenn du mit mehreren Wagen und Personen fahren möchtest.


    Ich war vor gut 12 Jahren auch auf der Suche und bin bei ROR gelandet:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    hab mich für eine Hercules entschieden und bis heute nicht bereut!

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ich kann dir auch noch Phoenixlocos empfehlen:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    die Titan hab ich in 7", die gibt es aber auch in 5".


    Nur bist du vielleicht etwas spät dran, die Loks haben die wenigstens auf Lager,

    die meisten werden nur auf Bestellung gefertigt, ROR und Phoenix z.B. sind Kleinbetriebe...

    das kann einige Wochen, Monate dauern bis die Lok bei dir ist.


    Viele Grüße,

    Volker

    Hallo an Alle,
    vielen Dank für eure Berichte, Bilder und Videos! :thumbsup:


    @Jürgen (MOFLER),
    schade das du deinen Bärenzug wieder ohne Bären fahren lassen musstest. :thumbdown:
    Das dies von der Messe (oder wem auch immer) für "Gut oder Böse" entschieden wird ist traurig,
    daß sollen doch die Zuschauer selber entscheiden, ob ihnen das gefällt oder nicht.
    Denke der Bärenzug mit Bären wäre der Hingucker gewesen, die Zuschauer sollen doch auch sehen,
    das wir zum Lachen nicht in den Keller gehen, sondern auch mal auf den Gleisen Spaß haben können.
    Als ich mit meinem 5" Zug mit Werner und Meister Röhrich das erste Mal in Karlsruhe war,
    hat das sehr vielen gefallen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht gebracht.
    Ob den Zuschauern das gefallen hat oder ob sie mich ausgelacht haben ist mir egal. :P
    Die Jungs wurden sehr oft fotografiert, gefilmt und waren gleich in der Karlsruher Zeitung zu sehen... :D


    Im diesem Sinn,
    Grüße an Alle und an die Bärentruppe! :D


    Volker

    Auch uns hat es wieder sehr gut gefallen. :thumbsup:


    Sehr schade das einige Gastfahrer trotz Anmeldung nicht gekommen sind, :thumbdown:
    soooo schlecht war das Wetter nicht.


    Am Sonntag war der "Bär los", aus allen Ecken kamen die Menschenmassen auf die Anlage geströmt.
    Hier könnt ihr euch auf der Seite des Ysebähnlis ein Bild vom Treffen 2017 machen:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Wie heisst es so schön, nach dem Treffen ist vor dem Treffen,
    2018 sind wir wieder dabei! :thumbup:


    Viele Grüße,
    Annette und Volker

    Ich war auch dabei, wirklich eine tolle Anlage! :thumbsup:


    Hanspeter Schmutz vom DMC-CH hat vor Ort sehr viele Bilder gemacht.
    Leider ist der Link falsch, den er auf den kleine Zettelchen verteilt hat!
    Er hat mich gebeten den richtigen "Bilder Link" zu verteilen.
    Seine Arbeit soll ja nicht umsonst gewesen sein,
    es erwarten euch über 500 Bilder! 8)
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Viele Grüße,
    Volker

    Tja das ist das Problem unserer Zeit... X(
    meine Mama hätte mich an den Ohren gezogen
    wenn ich nur ansatzweise was Fremdes berührt hätte,
    wenn ich unerlaubt was berührt hätte gäbs nee Ohrfeige,
    wenn ich was kaputt gemacht hätte..
    ich glaube da hätte ich drei Tage lang nicht sitzen können. :rolleyes:


    Leider wird meistens Gartenbahn = Spielplatz gesetzt,
    die Kinder werden laufen gelasen, während die Eltern sich "entspannen".
    Schließlich haben sie ja für eine Fahrkarte bezahlt,
    damit dürfen die Kinder doch den ganzen Tag mit allem spielen. :cursing:


    So, gut jetzt...
    Grüße an Alle,
    Volker

    Sorry an alle das wir hier gerade etwas vom Thema abkommen / entgleisen... :rolleyes:
    aber das muss mal raus! <X


    Der "unkontrollierte Jugendliche" kennt auch nur Vollgas und
    sein Hauptziel ist es einen zu überholen wo es nur geht,
    demnächst rammt er mich wahrscheinlich auch mal seitlich... :cursing:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    schau mal nach links mein Avatar...
    frag mal wieviele Kinder unbedingt Werner oder Meister Röhrich antatschen müssen,
    sowohl auf dem Abstellgleis, wie beim durchfahren am Bahnhof!
    (nach jeder Fahrsaison haben die Zwei graue Hände und Nasen vom Angrabschen!)
    Und die Eltern stehen neben dran... sind doch nur Kinder, ist aber MEIN Spielzeug!!!
    Die Beste, ein Mädchen um die 8 Jahre, Lok auf dem Abstellgleis,
    will Meister Röhrich aus dem Führerhaus zerren,
    indem sie ihn an der Nase packt und zieht wie eine Irre! :cursing:
    Die "Alten" sitzen bei Kaffee und Kuchen und schauen dem Treiben zu,
    als ich laut wurde, blickten sie mich entsetzt an,
    wie ich den ihr liebes Kind so angehen kann. <X


    @ Alle:
    Nochmals sorry wegen der Entgleisung, aber jetzt gehts mir besser. :D


    Volker

    Manchmal passieren Dinge , die einem schon weh tun (siehe Hannibal)...

    Hallo Joe,
    kannst du mir mal weiterhelfen um was es da geht!? ?(
    Hab ich was im Forum überlesen oder wo steht was?
    Danke!


    Vom "Rasenden Roland" und unkontrollierten Jugendlichen kann ich Bücher schreiben...
    letzter Einschlag vor 2,5 Wochen in Bad Schönborn von einem jugendlichen Wiederholungstäter,
    immer im Bahnhof auf meine stehenden Züge: 2 Treffer in 7 " und 1 Treffer in 5". :cursing:
    Irgendwann werden Kinder von einem Kind umgefahren... ob da eine Versicherung bezahlt?


    Bedenkliche Grüße,
    Volker

    Letzte Woche war nicht nur in Graz ein tolles Fest,
    auch die Kollegen in Staufen waren bei besten Wetter in Feierlaune!
    Anbei der Link zur Seite der Gartenbahn Staufen, Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    im unteren Berich der Startseite findet man auch zwei Links zu sehr vielen Bildern. :thumbsup:


    Grüße,
    Volker

    Hallo Arnold,


    mich siehst du leider nicht,
    außer du kommst bei mir zu Hause vorbei! :D


    Wenn ich hinfahren sollte, dann nur außerhalb des Treffens,
    wie ich es vor Jahren gemacht habe,
    dann hast du die Strecke für dich :thumbsup:
    und kannst fahren wann und soviel du willst
    kann ich jedem "Fahrer" nur empfehlen.


    Hatte es für August eigentlich geplant,
    aber mein Arbeitgeber hat andere Pläne mit mir... X(


    Viele Grüße,
    Volker

    Hallo Norman,


    das war Gedankenübertragung...
    wollte schon anfragen ob du noch lebst,
    bzw. was deine "Monsterlokbaustelle" macht
    und siehe da.... Norman lebt und lackiert! :thumbsup:


    Dich und deine Lok mal wieder live zu sehen wäre super,
    wenn das auch noch mit Steamchris klappen würde... :thumbup:
    denke das US Treffen in Sindelfingen wäre mal eine guter Treffpunkt!?
    Da ginge dann die Post ab... ;)


    Viele Grüße
    Annette und Volker

    Hallo an Alle,


    die Dampfbahnfreunde Friedrichsruhe waren gestern Abend in der SWR Fernsehsendung:
    Expedition in die Heimat "Unterwegs in der Hohenloher Ebene"
    für 4-5 Minuten zu sehen... die Dreharbeiten dauerten 3-4h... :rolleyes:
    wer es verpasst hat kann hier schauen:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    wer gleich zum Beitrag der Dampfbahnfreunde will, ab ca. 24:30 Min.


    Grüße,
    Volker

    Die schnellen Sequenzen haben schon was,
    aber zu schnell sollte es meiner Meinung nicht sein.
    Aber wie geschrieben, das Video ist echt super
    und das muss man erst mal selber machen
    damit man sieht wie viel Arbeit und Zeit
    in so einem Projekt steckt.

    Hallo Tom,


    das Video ist hervorragend! :thumbsup:


    Der Mix der Ansichten, der verschiedenen Abspielgeschwindigkeiten
    und die Musik sind sehr gut ausgewählt.
    Wie oben schon erwähnt, etwas mehr orginal Sound
    und die schnellen Sequenzen wie z.B. bei ca. 0:30 bei den "Kleinloks"
    vielleicht einen Tick langsamer, da erkenn ich zumindest nicht mehr all zu viel.
    Eventuell wäre ein Mitschwenken bei Vorbeifahrten
    der ein oder andern Lok noch so eine Idee...
    Aber nicht falsch verstehen, das Video ist der Hammer
    und mit sehr viel Arbeit, Zeit und Ideen verbunden,
    das verdient höchten Respekt! :thumbup:


    Mach auf jeden Fall so weiter!!!


    Viele Grüße,
    Volker