DBC Rhein-Main

Dampfbahnclub Rhein-Main eV
Kontaktdaten für POI-User
http://www.dbc-rhein-main.de/

Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
Im Jahr 1982 fanden sich in Gustavsburg einige Dampfbahninteressierte mit dem Ziel, eine Gleisanlage für die Spuren 5 und 7 1/4 Zoll im Raum Mainz-Wiesbaden zu bauen, zusammen. Ein Jahr später wurde zu diesem Zweck von mittlerweile 12 Mitgliedern der DBC Rhein-Main gegründet und ins Vereinsregister eingetragen. Damit begann die Suche nach einem geeigneten Gelände, verschiedene Standorte wurden ins Visier genommen, so z.B. die Maaraue gegenüber von Mainz, letztendlich stellte uns die Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg eine Fläche auf dem Sportgelände auf der Mainspitze in Gustavsburg, unweit der Mündung des Mains in den Rhein zur Verfügung. Unverzüglich wurde mit dem Gleisbau begonnen, das Schienematerial kam von Dr. v. Gumpert in Netphen-Deuz, die Schwellen wurden aus Eichenholz gefertigt. Auf diese Weise wurde der erste Schienenkreis gebaut, im Frühjahr 1985 der Kreis geschlossen, eine Weiche für ein Anheizgleis kam auch noch dazu und so konnte am Wochenende des 24. und 25. August 1985 die Anlage feierlich eröffnet werden. Unterstützt wurden wir an diesem Wochenende vom DBC-Taunus aus Oberursel mit einer pr.G8 und einer BR 23 sowie von Hans Deuschle aus Karlsruhe mit der Stainz und einem kompletten Zug. Einen Wagenzug haben uns damals auch die Rheingauer Eisenbahnfreunde aus Rüdesheim zur Verfügung gestellt, da wir noch nicht allzuviele eigene Wagen hatten. Ein Festzelt wurde auf dem noch freien Platz aufgestellt und so war das Eröffnungswochenende ein voller Erfolg. Die folgenden Bilder sind an diesem Wochenende entstanden. Da noch kein Bahnhofsgleis vorhanden war, verkehrten alle Züge nacheinander auf dem Hauptgleis.
Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

ergänzt durch -panki-

Teilen